Buchweizenlaibchen

Zutaten für 4 Pers.:
250 g grob geschroteter Buchweizen
2 Karotten
150 g Brokkolistrunk
1 Zwiebel
1 Ei
8 EL Reismehl
6 EL Rapsöl
2 EL Frisch gehackte Petersilie
½ l Wasser
2 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Koriander aus der Mühle

Zubereitung: Buchweizen in einer beschichteten Pfanne kurz rösten, er soll nur leicht Farbe nehmen. Wasser, Gewürze zugeben. Alles gut verrühren und mit wenig Hitze 15 Minuten quellen lassen. Küchenfertige Karotten, Brokkolistrunk und Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Zwei Esslöffel Rapsöl erhitzen und die Zwiebel darin glasig braten, Brokkoli und Karotten zufügen und ebenfalls kurz andünsten. Mit zwei Esslöffeln Wasser ablöschen und alles bissfest garen. Das abgekühlte Gemüse und den Buchweizen mit dem Ei vermengen und ½ Stunde ziehen lassen. Mit feuchten Händen die Masse zu 8 Laibchen formen und in Reismehl wälzen. In einer Pfanne das restliche Öl erhitzen und die Laibchen bei mittlerer Temperatur von beiden Seiten braten. Erst dann wenden, wenn die Unterseite gut gebräunt ist, sie können sonst leicht zerfallen. Das Bratfett auf Küchenpapier abtropfen lassen. Warm oder kalt servieren. Dazu passt Naturjoghurt mit Salz und Dill verfeinert oder gemischtes Gemüse mit Kartoffelbrei.

 

Tipp: Wer eine vegane Variante der Laibchen wünscht, lässt das Ei weg und ersetzt es durch 4 EL Reisgrieß und etwas Wasser.

Heidenspätzle

Zutaten:

20 dag Heidenmehl

2 Eier

1 EL Öl

10 dag Reismehl

4 dag Butter

4 dag Käse

Schnittlauch

 

Zubereitung: Mehl, Wasser nach Gefühl, Öl und Gewürze glattrühren. Eier dazugeben und den Teig durch ein Spätzlesieb ins kochende Wasser drücken. Einmal aufkochen lassen und dann gleich herausnehmen, abschrecken. Auf ein Baumwolltuch trocknen lassen und weiterverarbeiten. Spätzle in die zerlassene Butter schwenken mit Käse und Schnittlauch bestreuen.

Buchweizen Marmorkuchen

Zutaten:

150 g Butter

150 g Zucker

8 g Vanillinzucker

3 Eier

75 g Milch

11 g Backpulver

300 g Buchweizenmehl

18 g Kakaopulver

10 g Milch

15 g Zucker

 

Zubereitung: Butter cremig rühren und mit Zucker schaumig schlagen. Hintereinander drei Eier in die Masse rühren. Milch, Backpulver und Buchweizenmehl unter die Masse heben. Die Hälfte in eine Form geben. Unter die andere Hälfte Kakaopulver, Milch heben. Den Kuchen für 50-60 Minuten bei 180 °C backen.

Rispe_rechts.png
SteirerREIS
Die REIS Manufaktur

Herzlich willkommen in der ersten steirischen REIS Manufaktur! Wir verarbeiten hier im Jahr etwa 100 Tonnen Reis. Gerne bieten wir Ihnen auf Wunsch auch Führungen an!

SteirerREIS kochen

Das Verhältnis aus Reis und Wasser

 

Naturreis: 1 Teil Reis I 2 Teile Wasser.

Quellmethode Quellzeit:70 min

Naturreis I Wassermethode:

1 Teil Reis und 6 Teile Wasser Kochzeit 30 min.)

 

Zutaten für 2 Pers.: Reis aus dem Kochtopf (Wassermethode) - 1 Tasse Reis (ca. 200 g) in ein Gefäß geben und zweimal durchwaschen. ​Danach ungefähr die 6-fache Menge Wasser gemeinsam mit dem Reis in einen Topf geben. Den Herd einschalten und sobald das Wasser kocht, den Herd auf eine mittlere Hitzestufe reduzieren und den Reis ca. 15 Minuten ohne Deckel köcheln lassen. Anschließend das Wasser durch ein Sieb abgießen und den Reis abtropfen lassen. Zum Abdampfen den Reis mit einem Stück Butter nochmals in den heißen Topf geben und kurz durchrühren bis sich die Butter komplett aufgelöst hat. Salz erst zum Ende der Kochzeit dazugeben.

Heidenspätzle

Zutaten:

20 dag Heidenmehl

2 Eier

1 EL Öl

10 dag Reismehl

4 dag Butter

4 dag Käse

Schnittlauch

 

Zubereitung: Mehl, Wasser nach Gefühl, Öl und Gewürze glattrühren. Eier dazugeben und den Teig durch ein Spätzlesieb ins kochende Wasser drücken. Einmal aufkochen lassen und dann gleich herausnehmen, abschrecken. Auf ein Baumwolltuch trocknen lassen und weiterverarbeiten. Spätzle in die zerlassene Butter schwenken mit Käse und Schnittlauch bestreuen.

Buchweizen Marmorkuchen

Zutaten:

150 g Butter

150 g Zucker

8 g Vanillinzucker

3 Eier

75 g Milch

11 g Backpulver

300 g Buchweizenmehl

18 g Kakaopulver

10 g Milch

15 g Zucker

 

Zubereitung: Butter cremig rühren und mit Zucker schaumig schlagen. Hintereinander drei Eier in die Masse rühren. Milch, Backpulver und Buchweizenmehl unter die Masse heben. Die Hälfte in eine Form geben. Unter die andere Hälfte Kakaopulver, Milch heben. Den Kuchen für 50-60 Minuten bei 180 °C backen.

Kürbishof Fuchs

Der 'Kürbishof Fuchs' ist unser Traditionsbetrieb im Südosten der Steiermark. Zusätzlich zu Produkten und Innovationen rund um das Thema Reis bieten wir auf unserem Hof noch viele weitere hochwertige und köstliche Produkte für eine bewusste Ernährung an, darunter auch zahlreiche vegetarische, vegane und glutenfreie Produkte.

hintergrund_edited_edited.jpg
Logo.png
Rezepte.PNG