Tradition trifft Innovation
Wo finde ich Steirischen Buchweizen, Heidenmehl? Diese Frage stellte ich meiner Familie und Freunden. Leider wußte keiner so richtig einen Betrieb der auch wirklich Steirischen Buchweizen anbaute. Schade dachte ich, eine Ur-
Steirische Spezialität und wird nicht mehr bei uns angebaut! Nach der Winterfrucht bauten wir gleich Steirischen Buchweizen an (natürlich unter Opas Anleitung) und siehe da es funktionierte auf Anhieb. Seither produzieren,
verarbeiten und verkaufen wir diese schmackhafte, eiweisreiche, traditionelle Steirische Spezialität. Im Sommer 2010, auf der Terrasse beim Gasthof Palz (Hendl Palz) in Klöch, zu Mittag bestellten wir Steirisches Backhendl mit Reis (Wir sind ja alle Reisliebhaber). Während dem Essen stellten wir uns die Fragen:“ Wieso gibt es keinen Steirischen Reis?“ Danach begannen die Recherchen Exkursionen, stundenlange Autofahrten und abendliche intensive Gespräche. Wir suchten und
fanden die Heraussforderung im Reisanbau. Nach 5 jähriger Testphase sind wir stolz die neue Innovation - unseren SteirerREISbyFuchs auch unseren Kunden anzubieten. 
Zu den Grundprodukten Kürbiskernöl, Speisekürbis, Knabberkerne und Käferbohnen haben wir seit 2005 weitere veredelte Spezialitäten, wie Fruchtaufstriche mit Kürbis, KürbiskernPesto, Kürbis-Chutney, Käferbohnen, KADDOO „Mehrfruchtsaft“ etc., im Programm. Jedes Jahr erweitern wir unser Programm: Isabellaessig „alte Sorte“, SteirerREIS-Zwieback, Reisgrieß-
Nudeln Vegan/mit Ei, Milchreis, flaschenvergorenes Kreativbier mit Reis,